11.05.21 – THOMAS ROSSNER IST PFLEGER DES JAHRES

Thomas Roßner

Thomas Roßner ist Pfleger des Jahres 2021

11.05.2021 | Chemnitz

Thomas Roßner aus Chemnitz zählt zu den vorbildlichsten Pflegekräften Deutschlands. Im Wettbewerb „Pfleger des Jahres“ errang der 37 Jahre alte Quereinsteiger den dritten Platz.

Der mit 2.000 Euro dotierte Preis wurde ihm von einer Fachjury unter mehr als 2.000 Teilnehmenden zugesprochen. Ausgezeichnet werden Pflegekräfte, die ihre Arbeit besonders vorbildlich ausüben.

AUS DEM BÜRO IN DIE PFLEGE GEWECHSELT

Auch biografische Besonderheiten wurden bei der Bewertung berücksichtigt: Thomas Roßner ist erst mit Anfang 30 in die Pflege gewechselt und hat zuvor als Rechtsanwaltsfachangestellter gearbeitet. Zunächst qualifizierte er sich als Pflegehelfer, danach ließ er sich bei der BIP in Chemnitz berufsbegleitend zur Pflegefachkraft ausbilden. Er arbeitet in einem Seniorenheim der AWO-Chemnitz in Chemnitz. Beide Einrichtungen sind unter anderem langjährige Partner unserer Initiative NEUE GESUNDHEIT und CHEMNITZ ZIEHT AN.

Wir danken BIP-Berufsschulleiterin Judith Richter für die Nominierung schließen uns dem Juryurteil und den Glückwünschen gern an. Den Moment der Preisverleihung gibt es hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden