Skip to content

Impfzentrum Chemnitz ist startklar

18.12.2020 | Chemnitz

Das Impfzentrum Chemnitz ist startklar. Darüber versicherte sich die sächsische Gesundheitsministerin Petra Köpping beim Besuch des Objekts im Rahmen eines Pressetermins. Betreiber wird der DRK Landesverband Sachsen e.V. mit Partnern wie der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen. 

Dabei haben wir als CWE das DRK innerhalb von nur drei Wochen beim Finden einer Immobilie und der Ertüchtigung bis hin zum hygiene- und infektionsschutzrelevanten Ausbau als Partner zur Seite gestanden. So konnte ein ehemaliger Supermarkt an der Wilhelm-Raabe-Straße 6 bezogen werden. Besonderen Wert haben wir gemeinsam darauf gelegt, dass das Objekt für einen längeren Zeitraum ungehindert zur Verfügung steht, in Chemnitz zentral gelegen und mittels PKW und ÖPNV gut erreichbar ist. Besonders für die Impflinge der ersten Priorisierungsgruppen wurde auf Barrierefreiheit geachtet. Außerdem stehen 160 Parkplätze am Objekt zur Verfügung. Der Zutritt zum Gelände wird nach Vorlage eines Impftermins gewährt.

Rund 3.000 Bewerber:innen haben sich auf unseren stadtweiten Aufruf zur Mithilfe im Impfzentrum gemeldet – dabei auch medizinisches Fachpersonal, die zusätzlich zu ihren beruflichen Tätigkeiten bei der Eindämmung der Pandemie unterstützen möchten. Bis zu 1.000 Impfungen sollen im Normalbetrieb im Chemnitzer Impfzentrum möglich sein. Zusätzlich wird ein mobiles Team für Einsätze in Pflegeeinrichtungen implementiert.

 

Wir danken allen Helfer:innen und medizinischem Fachpersonal, die dem Aufruf gefolgt sind. Wir hoffen auf den schnellen Start der Impfkampagne und der schnellen Pandemie-Eindämmung.