Skip to content

Pilotprojekt für Chemnitz: Digitale Weiterbildungsplanung mit SEDIWORK

Hausärztliche Weiterbildungspraxen zum Mitmachen eingeladen

07.10.2021 | Chemnitz

Um die Angebote und Nachfragen von ambulanten und stationären Stellen für die allgemeinmedizinische und internistische Facharztweiterbildung in Chemnitz zu vereinfachen und modern aufzustellen, nutzt der Weiterbildungsverbund „Hausärzte für Chemnitz“ zukünftig das digitale Tool SEDIWORK. Damit soll für Chemnitz ein Pilotprojekt starten um die Weiterbildungsplanung insbesondere für die jungen Ärzt*innen in Weiterbildung zukunftsfähig aufstellen.

Was kann SEDIWORK?

Im System können stationäre und ambulante Weiterbilder*innen ihre freien Stellen von heute aber auch mit langer Voraussicht für die Zukunft einstellen. 

Die suchenden Ärzt*innen in Weiterbildung geben im gleichen System ihre vorhandenen Qualifikationen und Wünsche zur Weiterbildungsplanung anhand der für sie gültigen Weiterbildungsordnung ein und das System bringt Sie beide zusammen. Über SEDIWORK können dann auch Bewerbungsdaten geschützt ausgetauscht werden. 

Mehr Infos gibt es unter: www.sediwork.de

Die digitale Weiterbildungsplanung mit SEDIWORK kommt nach CHEMNITZ
Weiterbildungspraxen bekommen passende Ärzt*innen in Weiterbildung vorgeschlagen

Bedingungen

Für Mitglieder*innen des Weiterbildungsverbundes Chemnitz ist SEDIWORK im Rahmen der allgemeinmedizinischen/internistischen Weiterbildung kostenfrei nutzbar. Vorerst werden Praxen aus dem Gebiet der Stadt Chemnitz inkl. Eingemeindungen angeschlossen.

Praxisabgaben, Facharztweiterbildungen anderer Fachbereiche oder anderweitige studentische Ausbildungsprogramme sind noch nicht vorgesehen. 

Wie gehen wir vor?

1. Kennenlernen und Weiterbildungsstellen einstellen

Bis Ende des Jahres 2021 laden wir alle Weiterbildungspraxen aus der Stadt Chemnitz im Rahmen der Facharztweiterbildung Allgemeinmedizin und Innere Medizin (auch fachfremde Praxen) ein, das digitale Tool kennenzulernen und ab Januar 2022 ihre (langfristig geplanten) Stellen einzupflegen.

2. Tool für Ärzt*innen in Weiterbildung öffnen

Sobald die Stellen der Weiterbildungspraxen eingestellt sind, können suchenden AiW ab Anfang 2022 auf das Portal zugreifen und Rotationsstellen finden.

 

Ärzt*innen in Weiterbildung planen ihre Rotation mit der aktuellen Weiterbildungsordnung

Wer möchte mitmachen?

(Angehende) Weiterbildungspraxen aus Chemnitz melden sich bis Montag, 18. Oktober 2021, unter thieme@cwe-chemnitz.de mit Ihrem Teilnahmewunsch. Für alle Teilnehmer*innen wird ein gemeinsamer Online-Termin organisiert, in dem das System vorgestellt wird.

 

Wir freuen uns schon auf die Zukunft im Weiterbildungsverbund “Hausärzte für Chemnitz” 🤗

Laura Thieme
Laura Thieme
Kontakt für Interessierte